Hier könnt ihr eure Gästebucheinträge platzieren. Wir bitten jedoch einige Regeln zu beachten:

Beleidigungen, Verleumdungen oder andere Äußerungen, die rassistisch, sexistisch, extremistisch oder in jedweder Form diskriminierend sind, werden nicht veröffentlicht.

Keine Werbung, keine Links.

Sie dürfen selbstverständlich Kritik üben, solange Sie den Kritisierten, wie oben schon genannt, mit Anstand tadeln. Dies ist keine Zensur, vorausgesetzt, Sie halten die Regeln ein. Es wird kein Eintrag oder Teile eines Eintrags, gelöscht / zensiert, nur weil es dem einen oder anderen nicht passt.

Sollten unerwünschte Links zu pornografischen/pädophilen, rechtsextremen, extremistischen (damit sind jegliche Formen von Extremismus gemeint.) und Aufrufe zu illegalen oder strafbaren Handlungen erscheinen, muss mit juristischen Konsequenzen, das heisst einer Strafanzeige gerechnet werden.

Wir behalten uns das Recht vor Einträge aus oben genannten Gründen zu löschen.

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.225.41.203.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
Kathrin Roth Kathrin Roth aus Ins schrieb am 17/11/2016 um 10:52:
Guete Tag Gölä Habe eine Frage zu Ihrer Meinung betreffend der Aussage in einem Interview. Demnach sind Sie der Meinung dass ä Chlapf zur rächte Zyt noch nie geschadet hat. Wären Sie auch dieser Meiung wenn Sie mal etwas älter geworden und sich im Seniorenheim bockig verhalten, man so mit Ihnen umgeht? Meine Mama hat mich mit hie u d ä Chlapf erzogen. Das hat bewirkt, dass sie mir heute gleichgültig ist und ich kaum noch eine Beziehung zu ihr pflege. Habe aber durchaus sehr gute Beziehungen zu Tanten und meiner Gotte welche ich sehr respektiere und sie mich auch. Die Beziehung zu meinen Kindern finde ich als etwas vom Wertvollstem das ich habe. Ich finde es lohnt sich über die Folgen der einen oder anderen Erziehungsmethode nachzudenken. ä fründliche Gruess, Kathrin Braucht nicht veröffentlicht zu werden. Hätte den Kommentar ja auch zum entsprechenden Interview schreiben können......
Peter Schmid Peter Schmid aus Aarau schrieb am 16/11/2016 um 16:21:
Lieber Gölä, ich mochte deine Musik und Texte bisher sehr. Aber wenn du nun meinst noch politisch zu werden, dann ist es vorbei. Denn dazu bist du nicht glaubwürdig. Bleib doch bitte bei dem, was du gut kannst: tolle Musik! Herzlich, Peter aus Aarau
Stäger Romy uBeat Stäger Romy uBeat aus 3417 Rüegsau schrieb am 08/11/2016 um 19:40:
Super CD hesch di wider übertrofe witer so gruess R. u B. Stäger
Küsu Küsu aus 8005 Zürich schrieb am 03/11/2016 um 16:00:
Hei Gölä. Eifach numä Geil das du widär am Snowpenair 2017 bisch, u das mau aus Haupt-Act!!! Fingä das Open Air ghört u Passt zu Dir. Fröiä mi scho mega u das mau Musch ja gloub ke Angscht Ha wägwm Heidi. ( Ds letschte mau isch si ja Hoch Schwanger Gsi) Es wär Mega cool we de am Snowpenair widär ä mau chöntisch Ängu u Dämone Spilä. Gruss Küsu geboräne Bärner läbhaft in Züri 😉
Linder Linder aus Spiez schrieb am 03/11/2016 um 14:39:
Mir hättä am 28 jan wöue ga. Leider scho usverchouft 😳😩 Gits no witeri konzärtä im 2017? Wär auso scho schad wes nume bi däm blibt 🤘🏻
Simon Gugelmann Simon Gugelmann schrieb am 03/11/2016 um 14:07:
Dein neues Album gefällt mir Super!!!
Webmaster Webmaster aus Bern schrieb am 02/11/2016 um 13:56:
Das Neue Gästebuch ist eröffnet!

Altes Gästebuch